Zwei Ikea-Hacks für den Flur | Sideboard und Astlampe

23. Januar 2016
IKEA Nipen Hack Sideboard Astlampe selber machen Mimimia DIY Blog

Sideboard und Astlampe für den Flur unter 70 €

Ich fand die Tischbeine NIPEN von Ikea schon immer toll. Eigentlich sind sie für Schreibtische gedacht. Kombiniert mit dem LACK Regal werden zwei von den hübschen Beinchen zu einem schmalen Sideboard, das auch in schmale Flure oder hinter eine Tür passt. Ein Ikea Hack für den Flur ganz nach meinem Geschmack.

 

Dazu hat sich dann ein zweiter Ikea-Hack gesellt. Die HEMMA Lampenaufhängung in Kupfer habe ich umfunktioniert und das eigentlich als Abdeckung für die Aufhängung gedachte Teil (wie nennt man das Dings, das an die Decke kommt?) über die Aufhängung der Birne platziert. Da wir direkt am Wald wohnen war der Weg zu einem geeigneten Ast nicht weit. Für die Anbringung habe ich ein Loch in die Wand geklopft, direkt unter dem Anschluss. Dann wird der Ast eingesteckt und das ganze mit Spachtelmasse wieder verschlossen. Ihr könnt den Ast auch an die Wand schrauben. Dann wird die Lampe angeschlossen und nach gusto um den Ast gewickelt. Dazu noch eine schöne Retro-Birne, fertig.

 Nachmach-Sachen:

  • Tischbeine
  • Regalboden
  • Lampenaufhängung
  • Werkzeug

IKEA Nipen Hack Sideboard Astlampe selber machen Mimimia DIY Blog

Nachmach-Budget ca. 70 €: 

  • 2 Tischbeine NIPEN, 2 Stück: je 19,90 €
  • LACK Regal: 10 €
  • HEMMA Lampenaufhängung: 3 € (in weiß)
  • Retro-Birne aus dem Baumarkt: 10 €

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply