DIY Poster Lightbox | Bei diesem IKEA Hack geht Dir ein Licht auf (und Poster Freebies gibt’s obendrauf)

12. Februar 2016
DIY Poster Lightbox selber machen

DIY Poster-Lightbox in 10 Minuten selbst gemacht für ca. 30 €

 Zurzeit bei Instagram und Co. hoch und runter zu sehen sind Lightboxes mit austauschbaren Buchstaben oder Postern mit Sprüchen. So kann man sich für jede Lebenslage und Stimmung ein individuelles Lichtobjekt zusammenstellen.

 Wie du das selbst schnell und günstig nachmachen kannst?

Ein paar Poster habe ich für dich vorbereitet. Du kannst sie dir hier als Freebie für den privaten Gebrauch downloaden und im A3-Format ausdrucken.
 

Special: Zum Valentinstag habe ich ein paar Extra-Poster erstellt. Einfach nach ganz unten scrollen, da findest du sie.

Das Schöne an dem Rahmen von IKEA ist, dass sich der Rahmen schnell öffnen lässt und du die Poster so immer einfach und schnell austauschen kannst. Ob für’s Wohnzimmer oder Kinderzimmer. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Deine Einkaufsliste:

Dein Zeit- und Euro-Budget:

  • Ca. 10 Minuten Aufwand
  • Ca. 30 Euro für den Rahmen und den LED Strip mit Batteriebetrieb.

Falls du lieber auf Strom zurückgreifen willst: im Baumarkt gibt es 5 Meter-Strips mit Adapter und Fernbedienung (und Farbwechsel-Modus, nicht nur Kinder finden das toll) schon ab 18 €.

Deine Schritte:

Step 1: Du kleidest die graue Rückseite des Sammlerrahmens hinten mit einem weißen DIN A 3 Blatt aus. So leuchtet dein Poster hinterher einfach schöner. Dafür das Blatt an beiden Längsseiten um 5,3 cm, an den beiden kurzen Seiten um 3 mm kürzen. Mit doppelseitigem Klebeband befestigen.

 

Step 2: Den LED Strip auf 130 cm kürzen und in der oberen Hälfte im Innenrahmen festkleben.

 

Step 3: Dein ausgewähltes Poster an den Längsseiten um jeweils 2 cm kürzen und mit Tesafilm hinter die Scheibe kleben.

Schon ist deine Poster Lightbox fertig!

Und als Special zum Valentinstag hier noch weitere Poster zum Download.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply