Essbar Kinderkram

Tierische Geburtstagsdeko | Kindergeburtstag mit Schleichtieren und der einfachsten Torte der Welt

28. Februar 2016
Kindergeburtstag mit Schleichtieren Mimimia DIY Blog einfache Torte Geburtstag

Mit Rezept und Bastelanleitungen

Das Kind wurde drei. Unterhaltung eine Woche vor dem großen Tag: Ich: „Ich backe dir eine wunderschöne Torte. Die Schönste, die du je gesehen hast!“ Kind: „Mama, ein Kuchen reicht.“ Und so ist mit wenig Aufwand und ohne Backen die schönste Torte entstanden, die ich je gemacht habe.

 

Die Schleichtiere von der Torte – eine Leihgabe aus der Kinder-Spielzeugkiste – fanden sich dann auch in der gesamten Kindergeburtstags-Deko wieder. Falls eure Sammlung noch nicht so groß ist, kannst du Tiere im Set auch günstig hier bekommen. Es müssen ja nicht die Originale sein.

So richtig schön in Szene gesetzt werden die Schleichtiere mit Zubehör von IKEA. Hierzu brauchst du lediglich Geschenkpapier und Geschenkanhänger. Das Geschenkpapier legst du als Tischdecke auf den Tisch und kannst zudem eine Wimpelkette sowie die kleinen Partyhütchen für die Tierchen basteln. Aus den Anhängern entsteht ganz schnell die Wimpelkette für die Torte.

 

 

Hier das Rezept der „Wenig-Aufwand-große-Wirkung-Torte“. Hast du noch nie mit Fondant gearbeitet? Dann habe ich einen Tipp: Dieses Jahr habe ich es mir leicht gemacht, da ich meine „Fondant-Phobie“ vom letzten Jahr noch nicht ganz überwunden hatte. Zum zweiten Kindergeburtstag habe ich mich nämlich zum ersten Mal an das Zeug herangetraut und vorher stundenlang How-to-Videos angeschaut. Um dann in diesem Jahr im Supermarkt-Regal fertig ausgerollten Fondant zu entdecken. Gekauft! Und da das Kind „nur“ einen Kuchen wollte habe ich dann auch zum fertigen Wiener Boden gegriffen.

Was du für eine zweistöckige Torte brauchst:

  • (Für eine einstöckige Torte die halbe Menge)
  • 2 Packungen Wiener Boden
  • 2 Packungen Roll-Fondant von Dr. Oetker
  • 2 Packungen Dr. Oetker Käse-Sahne Creme (sowie 1000 g Sahne und 1000 g Magerquark)
  • 1 Packung gefrorene Himbeeren, ungesüßt

 

Zutaten für die Ganache:

  • 400 g weiße Erdbeerschokolade
  • 200 g weiße Schokolade
  • (Diese Menge genügt auch für de zweistöckige Torte, die Ganache wird dann entsprechend dicker oder dünner.)

Eingekauft? Los geht’s. Die Ganache kannst du ein bis zwei Tage vor der Torte zubereiten. Sie sollte mindestens eine Nacht im Kühlschrank verbringen. Ich habe sie im Thermomix zubereitet.

Zunächst die Schokolade im Thermomix schreddern (15 Sekunden, Stufe 8). Dann die Sahne einlaufen lassen und anschliessend auf 100°C erhitzen. Sobald die 100°C erreicht werden kannst du die Masse 6 Sekunden auf Stufe 10 vermengen. Danach in ein Schüsselchen füllen und besagte Nacht im Kühlschrank lassen.

Am Tag des „Tortenbaus“ nimmst du die Ganache aus dem Kühlschrank, den Wiener Boden aus der Packung und stellst die untere Schicht von Boden No. 1 in einen Tortenring. Dann bereitest du die Käse-Sahne Creme nach Anleitung vor. Die Himbeeren in der Zwischenzeit gut abtropfen lassen. Jetzt streichst du die erste Schicht Creme auf den Boden, dann wieder ein Boden darauf, dann Himbeeren und Creme, dann der obere Boden. Den Boden No. 2 stichst du mit einem runden Teller und einem Messer passend aus. (Aus den so entstandenen Bodenresten kannst du mit ein wenig Frischkäse super Cake Pops herstellen.)

 

Mit Boden No. 2 gehst du dann ebenso vor wie mit Boden No. 1. Wenn du magst kannst die beiden Tortenteile mit dem Rest der Creme einstreichen. Dann geht’s wieder ab in den Kühlschrank.

Die Ganache kannst du dann noch einmal mit dem Thermomix aufrühren. Ich erhitze sie ca. 1 Minute nochmal auf 37°C, dann ist sie super streichfähig. Dann streichst du Torte No.1 und No. 2 mit der Ganache ein. Kurz fest werden lassen, dann kommen die Fondantdecken drauf. Falls sie auf dem unteren, größeren Teil nicht genau passt kannst du sie auf der Trägerfolie noch etwas dünner rollen. Dann kannst du deine Torte zusammenbauen und dekorieren. Da die Himbeeren nicht gezuckert sind ist die Torte nicht zu süß und schmeckt total frisch und lecker.

Geschenkboxen aus Pappbechern

Die kleinen Geschenkboxen für die ebenso kleinen Gäste kannst du ganz easy aus Pappbechern (aus der gleichen Serie von IKEA) nachbasteln. Dafür einfach den Rand abschneiden. gleichmässig einschneiden, seitlich wegklappen und mit einem Klebepunkt oder einer Schleife fixieren. Natürlich vorher die Leckereien einfüllen!

 

 



Das war er also, der dritte Geburtstag unseres kleinen, großen Mädchens. Und so sind wir alle abends müde und satt ins Bett gefallen. Und die Schleichtiere sind wieder in die Spielzeugkiste gewandert. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr. 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply